Austra

Hier kommt Austra: Eine Band aus Toronto Kanada, die mich stimmlich spontan an The Organ erinnern – musikalisch jedoch mit viel mehr Elektroeinflüssen. „Die weiblichen The Cure in jungen Jahren“ wäre sicher auch ne treffende Beschreibung für die Band. Dark Wave + Elektro, eine verdammt gute Kombination ist das, muss ich feststellen. Das hört sich nach tanzen an, das hört sich nach Bewegung an, fantastisch. Kommt sofort in die all-time-fave Liste!

Home

Lose it

Kumbia Queers

Wer hätte gedacht, dass ich mich mal für südamerikanische Musik begeistern kann, denn die südlichen Rhythmen sind eigentlich nicht so mein Ding. Aber es kommt immer anders, als und vor allem wenn man denkt. Die Kumbia Queers kommen aus Argentinien und sind eine Frauenband, wie auch immer man das angelehnt an den zweiten Teil des Bandnamens auch auslegen möchte. Die Band fällt auf, weil sie anders sind, weil sie besonders sind. Die Musik ist so voller Energie, dass jede trübe Tante auf dem Dancefloor explodiert. Vor allem live sind die Girlz ein einmaliges Erlebnis: Selten so gerockt würde ich sagen:

Wenn Ihr spontan seid, könnt Ihr die Band dieser Tage live erleben- sie sind nämlich noch ne ganze Weile auf Europatour. U.a. am 02.08.2013 (CSD) und 03.08.2013 (Wutzrock) auch in Hamburg. Schaut’s Euch an, it’s worth it!

 

Fitness Club Fiasco

Nein, ich fange jetzt nicht an mich hier über meine Sportgewohnheiten auszulassen. Es handelt sich hier tatsächlich um eine Band die auf den merkwürdigen Namen Fitness Club Fiasco hören und aus dem kanadischen Toronto kommen.

Besonders der Anfang dieses Songs ist so packend, das ich den hier unbedingt schnell loswerden wollte, Goldmine:

Gibt’s zum Download bei Bandcamp umsonst!

Phoenix @Stadtpark Hamburg

Danke an die besten Franzosen der Welt für dieses wunderbare Konzert gestern Abend im Stadtpark.
Dankenswerterweise bildlich bewegt festgehalten von einem YoutubeNutzer, dessen Video ich hier verwende:

…und so hört sich das offizielle Video dazu an:

Zusammengefasst hat hier wirklich alles gepasst, Sonne, eine schöne OpenAirLocation, eine wache Band, ein begeistertes Publikum und ein Thomas Mars hautnah. Bombig!

The National

Für Euch meine Nummer 1 – nicht nur die in der Tracklist – aus dem bereits angekündigten neuen Album Trouble will find me meiner Lieblingsband The National:

I should live in salt

The National- neues Album im Mai

The National veröffentlichen am 17.05.2013 ein neues Album mit dem Titel Trouble will find me. Meine Erwartungen sind hoch, denn das letzte Album High Violet ist nach einem Dauer Rauf- und Runterhören zu einem meiner all-time-favorit Alben geworden und die Band zu einer meiner Lieblingsbands.

Vorab gibt’s eine Single mit dem Titel Demon:

Bosse

Bezaubernd ist die erste Single aus dem neuen Album von Axel Bosse aus Berlin, so bezaubernd, dass ich den Song in den letzten 24 Stunden ungefähr 20 mal gehört habe und immer noch nicht genug davon bekommen kann.

„…ich such nicht mehr und finde nur, kommt sowieso an den Start, was kommen mag…“

Kraniche